Philosophie

UNSER BILD VOM KIND

 

  • Jeder Mensch, jedes Kind ist von Geburt an einzigartig. Es hat seine eigenen Anlagen, Erfahrungen, Bedürfnisse und Wünsche und Ziele.
  • Unser Bild vom Kind basiert auf ein humanistisches Menschenbild:

-          Streben nach Autonomie - Zu Beginn seines Lebens ist jeder Mensch in hohem Maße von seiner Umwelt abhängig, er strebt jedoch mit wachsender Beherrschung seines Körpers nach Unabhängigkeit.

-          Selbstverwirklichung – Der Mensch wird als aktives Wesen betrachtet, welches das Bedürfnis hat, seine Umwelt zu erforschen, nach Entwicklung zu streben und seine schöpferischen Fähigkeiten zu entfalten.

-          Sinnorientierung – Der Mensch strebt nach einem sinnvollen und erfüllten Dasein. Voraussetzung hierfür ist, dass elementare Bedürfnisse nach Sicherheit und Liebe befriedigt sind.

-          Ganzheitlichkeit – An jeder Handlung ist immer der ganze Mensch beteiligt; Leib, Seele, Gefühl und Vernunft werden als funktionale Einheit betrachtet.

  • Kindheit wird nicht als ein Übergangsstadium zum Erwachsen werden betrachtet, sondern Kindheit hat seinen Wert in sich - mit eigenen Aufgaben, Bedürfnissen, Wünschen und Ängsten, die ernst zu nehmen sind.
  • Einbeziehung der Systemische Sicht – das Kind wird nicht isoliert, sondern als Teil seines (Familien-)Systems betrachtet.  
  • Wir möchten jedes Kind in seiner Einzigartigkeit, sowie auch als Teil einer Gemeinschaft erkennen, respektieren und ihm liebevoll Halt und Raum geben.
  • Unsere Sichtweise ist ressourcenorientiert und entwicklungsorientiert